Existenzsicherung

Einkommenssicherung

WAS ANTWORTEN SIE, WENN SIE NACH IHREM GRÖßTEN VERMÖGENSWERT GEFRAGR WERDEN?

Für manche ist es das Auto, für andere der Hausrat, die eigene Wohnung oder das eigene Häuschen. Die meisten denken an ihr Hab und Gut, nur wenige denken an sich selbst oder an Ihre Arbeitskraft.

Wussten Sie, dass ein heute 25jähriger mit beispielsweise 2.000 Euro Monatseinkommen noch fast 1 Million Euro bis zu seinem Ruhestand verdienen wird – vorausgesetzt, eine Berufsunfähigkeit wirft ihn nicht vorzeitig aus der beruflichen Laufbahn?

Sicherlich könnten Sie es sich nicht leisten, einen Vermögenswert von einigen Millionen Euro zu verlieren.

Was tun, wenn Sie morgen nicht mehr arbeiten können?
Die Probleme, die sich daraus ergeben, liegen auf der Hand: Laufende Ausgaben wie Miete, Lebensmittel oder Kleidung können oft nicht mehr gedeckt werden.

Allein mit der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente ist es schwer, den notwendigen Lebensunterhalt zu sichern. Denn mit diesen Renten lässt sich in vielen Städten kaum die Miete tragen.

Eine Absicherung gegen derartige Einkommensverluste sollte man keinesfalls auf die „lange Bank“ schieben. Die Berufsunfähigkeitsversicherung bietet optimalen Schutz und sichert Ihnen einen hohen Teil Ihres Einkommens.

Unser Vorschlag:
Sprechen wir darüber, wie Sie Ihr Einkommen sichern, um Ihren Lebensstandard erhalten zu können – auch bei Berufsunfähigkeit.

KAUM BEKANNT, ABER IM NOTFALL SEHR HILFREICH FÜR SCHWERKRANKE

Die schwere Krankheiten Vorsorge
Unter dem Stichwort Dread Disease sind über ausländische Versicherer Versicherungsformen in Deutschland bekannt geworden, bei denen der Eintritt einer schweren Erkrankung (= „dread disease“) als Versicherungsfall gilt. Tritt dieser Fall ein, zahlt der Versicherer dem Versicherungsnehmer die Leistung in Form einer einmaligen Zahlung aus. Zusätzlich wird in der Regel auch eine Todesfallsumme mit in den Versicherungsschutz eingeschlossen. Die Dread Disease Versicherung eignet sich als Ergänzung zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung, da die Leistung auch dann fällig wird, wenn keine Berufsunfähigkeit eintritt. Zudem ist die Dread Disease Versicherung aufgrund der vereinfachten Gesundheitsfragen für Menschen interessant, die Vorerkrankungen haben.

Wann leistet eine Dread Disease Versicherung?
Die Dread Disease Versicherung bzw. Schwere Krankheiten Vorsorge ist eine Personenversicherung, deren Leistung, also die Versicherungssumme bei Eintritt von (definierten) schweren Krankheiten- im weitesten Sinne – ausgezahlt wird. Zu diesen gehören z.B. Krebserkrankung, Herzinfarkt, Schlaganfall, Multiple Sklerose, Erblindung, Taubheit oder schwere Verbrennungen.

Beraten lassen
SICHERN SIE IHRE GRUNDFÄHIGKEITEN AB!

Im Alltag sind wir ständig in Bewegung. Unser tägliches Leben ist ohne den Einsatz von Grundfähigkeiten wie Sehen, Sprechen, Hören oder die Hände zu gebrauchen schwer vorstellbar. Doch was passiert, wenn man diese wichtigen Fähigkeiten verliert?

Was ist eine Grundfähigkeitsversicherung?
Eine Grundfähigkeitsversicherung ist eine Risikoversicherung, aus der der Versicherungsnehmer im Fall einer neu eintretenden schweren körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung eine Rente erhält. Wie der Name schon sagt, gilt der Verlust bestimmter Grundfähigkeiten, die in den Versicherungsbedingungen aufgeführt werden, als Versicherungsfall. Die Grundfähigkeitsversicherung eignet sich keinesfalls als Ersatz gegebenenfalls aber als Ergänzung zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung, da sie nur eine Grundabsicherung und keine umfassende Arbeitskraftabsicherung bietet. Tritt eine Berufsunfähigkeit ein, die nicht mit dem Verlust einer der versicherten Grundfähigkeiten einhergeht, erhält der Versicherungsnehmer keine Leistung.

Wo kann sie nützlich sein?
Die Grundfähigkeitsversicherung kann bei einer eintretenden schweren körperlichen bzw. geistigen Beeinträchtigung finanzielle Sicherheit bieten. Die Leistungen aus der Versicherung können beispielweise Behandlungsmethoden ermöglichen, die von der Krankenversicherung nicht übernommen werden. Sollte der Versicherte auf Pflege angewiesen sein, so entlastet die Rente aus der Grundfähigkeitsversicherung zum Beispiel die Angehörigen, indem sie die Finanzierung eines Pflegedienstes bzw. eines Platzes in einem Pflegeheim erleichtert.

Wann leistet eine Grundfähigkeitsversicherung?
Grundfähigkeitsversicherung ist eine Personenversicherung, deren Leistung, also die Versicherungssumme bei Verlust von bestimmten definierten Grundfähigkeiten wie z.B. Gehen, Treppen steigen, sich orientieren, Hände gebrauchen oder Auto fahren durch Auszahlung kommt. Sie kann als eigenständige Versicherung oder als Zusatzversicherung zu einer bereits bestehenden Versicherung abgeschlossen werden.

Beraten lassen

WEIL SIE ES WERT SIND

Wie oft kommt man plötzlich in eine brenzlige Situation, aus der nur mit viel Glück kein größerer Unfall entsteht – ganz gleich, ob beim Sport oder auf der wackeligen Leiter Zuhause.

Vielleicht fragen Sie sich, warum Sie eine Unfallversicherung benötigen, da Sie doch gesetzlich abgesichert sind. Die gesetzliche Unfallversicherung schützt Sie aber nur im Berufsleben, nicht z. B. Zuhause, in Ihrer Freizeit, beim Sport oder im Urlaub. Zwei Drittel aller Unfälle passieren ausgerechnet in der Zeit, in der Sie keinen gesetzlichen Versicherungsschutz genießen.

Außerdem sind Hausfrauen und Außerdem sind Rentner gar nicht gesetzlich unfallversichert. Kinder sind lediglich in der Schule bzw. im Kindergarten sowie auf dem Weg dorthin und zurück geschützt – allerdings mit sehr niedrigen Leistungen.

Weil versichert nicht gleich abgesichert bedeutet
Nach einem schweren Unfall kann ein hoher Geldbedarf entstehen, den Sie allein mit einer monatlichen Rente, beispielweise durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung, nicht abdecken können.

Der behindertengerechte Umbau der Wohnung, Pflegekosten oder die Finanzierung eines nötigen Berufswechsels erlauben keinen Aufschub. Für diese Ausgaben können Sie die Leistungen der Unfallversicherung nutzen.

DIE PRIVATE ARBEITSLOSENVERSICHERUNG FÜR ANGESTELLTE

Wer seinen Job verliert, muss sich auf beträchtliche finanzielle Einbußen einstellen. Das monatliche Einkommen bei Bezug des gesetzlichen Arbeitslosengeldes ALG I sinkt ganz erheblich, und trotzdem laufen die Ausgaben weiter.

Schützen Sie sich jetzt mit der privaten Arbeitslosenversicherung , schließen Sie Ihre Einkommenslücke bei Arbeitslosigkeit und stocken Sie Ihr ALG I mit festen, frei wählbaren monatlichen Zahlungen auf.

Die Arbeitslosenschutzversicherung  ist der neue, private Zusatzschutz für Angestellte, die aufgrund von betriebsbedingter Kündigung arbeitslos werden und während des Bezugs von ALG I ergänzende Zahlungen durch eine Versicherung wünschen.

Mit der privaten Arbeitslosenversicherung sorgen Sie für finanzielle Sicherheit und sichern Ihren Lebensstandard auch bei Arbeitslosigkeit.

Beraten lassen

 

Hinterbliebenenschutz

SCHUTZ FÜR IHRE LIEBEN

Sind Menschen von Ihrem Einkommen abhängig? Dann sollten Sie über deren Absicherung im Falle Ihres Todes nachdenken. Bei Familien gilt das zuallererst für den Haupt- oder Alleinverdiener. Aber auch im Todesfall des Elternteils, der sich tagsüber um die Kinder kümmert, muss zum Beispiel die weitere Kinderbetreuung finanziert werden.

Setzen Sie hier nicht auf die gesetzlichen Renten für Witwen, Witwer und Waisen: Die sind viel zu gering für eine ausreichende Hinterbliebenenversorgung.

Sicherheit bei Finanzierungen
Wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung finanzieren oder sonstige Kredite laufen haben, können Sie ebenfalls Vorsorge treffen, damit im schlimmsten Fall die Finanzierung nicht gefährdet ist.

Schutz für Geschäftspartner
Auch zwei Geschäftspartner, die gemeinsam eine Firma gründen, viel Geld investieren und darauf bauen, dass beide mit vollem Einsatz den Laden am Laufen halten, können sich bei uns gegenseitig absichern.

TREFFEN SIE DIE RICHTIGE ENTSCHEIDUNG

Im Leben trifft jeder gern seine eigenen Entscheidungen. Warum nicht auch bei der Bestattung? Sie haben bereits vorgesorgt. Doch müssen wir immer wieder in den Medien hören, dass es neue Änderungen oder Streichungen im Bereich des Gesundheitswesens gibt.

Gut vorgesorgt – das beruhigt!
Im Leben trifft jeder gern seine eigenen Entscheidungen. Warum nicht auch bei der Bestattung? Sie haben bereits vorgesorgt. Doch müssen wir immer wieder in den Medien hören, dass es neue Änderungen oder Streichungen im Bereich des Gesundheitswesens gibt.

Hierzu zählt ein ganz sensibles Thema: Das Sterbegeld. Das Sterbegeld wurde komplett gestrichen. Eine angemessene Bestattung kann daher heute zu einem finanziellen Problem für die Familie werden.

Eine Entscheidung für die Zukunft
Eine angemessene Bestattung kostet gegenwärtig – je nach Region und individueller Gestaltung – zwischen 5.000 € und 12.000 €. Der Staat kommt durch die Streichung des Sterbegeldes für die Kosten nicht auf. Private Vorsorge ist also wichtiger denn je.

Mit Ihrer heutigen Entscheidung können Sie Ihren Angehörigen für die Zukunft finanzielle Sorgen und Nöte abnehmen. Denn für den Fall der Bestattung sollten Sie jederzeit finanziell vorgesorgt haben.

Unsere Empfehlung
Damit eine würdevolle Bestattung nicht an finanziellen Engpässen scheitert, empfehlen wir die eigenverantwortliche Vorsorge. Ergänzend bietet es sich an, Form und Rahmen der Bestattung durch eine Vereinbarung mit einem Bestattungsunternehmen bereits zu Lebzeiten festzulegen. Denn jeder Mensch sollte selbst entscheiden, wie er einmal bestattet werden möchte.

Beraten lassen  
 
Beitrag berechnen und Schutz beantragen!
 
 
Beitrag berechnen und Schutz beantragen!
 
 
Beitrag berechnen und Schutz beantragen!
KEIN TABUTHEMA: TRAUERFEIER VORPLANEN

Nichts wird so gerne verdrängt wie der Tod. Tritt der Ernstfall schließlich ein, fühlen sich Angehörige und Freunde oft völlig überfordert mit der Situation.

Neben all der Trauer sind tausend Dinge zu erledigen – von der Information der Verwandten und Bekannten über die Bezahlung noch ausstehender Rechnungen und die Kündigung von Verträgen bis hin zur Abwicklung des Hausstands oder dem Verkauf von Haus und Wohnung.

Gut, wenn wenigstens die Trauerfeier ohne weiteren Substanzverlust vorbereitet werden kann. Ein Vier-Augen-Gespräch zu Lebenszeiten kann diese schwere Aufgabe unglaublich vereinfachen.

Man sollte rechtzeitig an die Planung der Trauerfeier denken.

Beraten lassen  
 
Beitrag berechnen und Schutz beantragen!
 

Wir kooperieren mit ausgezeichneten Versicherungspartnern