Auto und Mobilität

 Kraftfahrzeuge

IHRE MOBILITÄT IST UNSER ANTRIEB.

Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist eine der wenigen vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Versicherungen.

Damit Ihre Kfz-Versicherung nicht nur ein notwendiges Übel ist, sorgen wir für den individuellen Mehrwert: Den optimalen Schutz für Ihr Auto mit wichtigen Leistungen und vielen Services inklusive – ob Haftpflicht, Teil- oder Vollkasko.

Ob der Weg zur Arbeit, die Reise in den Urlaub oder die Spritztour am Wochenende: Das Auto bedeutet Freiheit und Mobilität. Um diese Mobilität sicher genießen zu können, brauchen Sie eine starke Kfz-Versicherung: Umfassend. Zuverlässig. Günstig.

Unsere Versicherungspartner bieten eine moderne Kfz-Versicherung an, die Sie ganz nach Ihren Wünschen um viele zusätzliche Leistungen erweitern können. Doch wie gut eine Versicherung wirklich ist, zeigt sich meist erst im Schadenfall: Hier können Sie sich rund um die Uhr auf unseren Schadenservice verlassen. Im Rahmen, zum Beispiel, des Schadenservice PLUS schleppt die Versicherung Ihr Auto zur Werkstatt und stellt Ihnen für die Dauer der Reparatur ein Auto zur Verfügung. Damit sichern Sie sich eine „Rundum-Sorglos-Versicherung“, die auch morgen noch zu den besten am Markt gehören wird. Denn mit der Leistungs-Update-Garantie erhalten Sie automatisch die verbesserten Leistungen, wenn die Versicherung ihren Tarif weiterentwickeln. Natürlich ohne Mehrkosten.

Alles in allem bieten wir Ihnen Leistungen, die weit über das Übliche hinausgehen – und das zu einem besonders günstigen Preis.

LKW-VERSICHERUNG MIT PRIVATER NUTZUNG

Unter den Begriff LKW bis 3,5 T fallen diverse Klein Lastkraftwagen, die wir üblicherweise auch als Sprinter, Lieferwagen, Pritsche, Kastenwagen oder anders bezeichnen. Alle haben eines gemeinsam. Sie besitzen eine Zulassung als LKW und dürfen bei der Nutzung ein zulässiges Gesamtgwicht von 3500 Kg nicht überschreiten. Oft ist es jedoch nicht nur die Aufbauart, die einen Unterschied in der Versicherungsprämie ausmacht, vielmehr kommt es auch auf die

Nutzung des LKW an. So sind Auslieferungsfahrzeuge von Pizza Kurieren eher weniger von den Versicherern gewünscht, als jene, die ihren LKW privat nutzen. Dier Vorteil der für Fahrer LKW zugelassener Fahrzeuge wie zum Beispiel Picup   Caddy oder Klein LKW liegt hierbei in der Direkten übernahme der Schadensfreiheitsklasse aus der Autoversicherung. Über dies bietet die private Nutzung, auch Nutzung in Eigenverwendung genannt den Vorteil einer günstigen LKW Versicherung im Vergleich zu den LKW welche im gewerblichen Gütertransport eingesetzt werden.

Beraten lassen
EINE VERSICHERUNG, DIE ZU IHRER LEIDENSCHAFT PASST.

Sie haben ein Liebhaberfahrzeug, dessen Wert Sie erhalten, mit dem Sie aber auch fahren möchten. Nicht zur Arbeit, aber zum Vergnügen. Und zwar mit dem guten Gefühl, dass Sie im Fall der Fälle einen Versicherungsschutz haben, auf den Sie sich rundum verlassen können.
Unsere Oldtimer-Versicherung sichert Ihr Schmuckstück rundum bestens ab.

In Zusammenarbeit mit diversen Versicherungsgesellschaften bietet Ihnen FinanzKonzept maßgeschneiderten Versicherungsschutz mit klaren Bedingungen und umfassenden Leistungen zu einem günstigen Preis. Kurz eine Versicherung, die zu Ihrer Leidenschaft und Ihren hohen Ansprüchen passt. Unsere anspruchsvollen Kunden schätzen insbesondere das hohe Maß an Flexibilität, den persönlichen Service und die schnelle Schadenregulierung.

Überzeugen Sie sich selbst und profitieren Sie von den besonders umfassenden Leistungen.

Beraten lassen

 

Weitere Fahrzeuge

Die Nähe zur Straße, der pfeifende Wind und das Freiheitsgefühl machen Motorradfahren zum besonderen Vergnügen. Damit Sie das so richtig genießen können, brauchen Sie eine starke Motorradversicherung.

Mit unserer Motorradversicherung können Sie sich auf einen erstklassigen Versicherungsschutz zu preiswerten Konditionen verlassen.

Autos mögen praktischer sein, Motorräder effizienter – aber Quads und Trikes machen einfach mehr Laune. Ein Quad ist ein Geländefahrzeug mit vier Ballonreifen. Ein Trike ist eine Mischung aus Motorrad und Auto mit einspuriger Achse vorne und mehrspuriger Achse hinten. Quads sind eher für Offroad-Fahrten geeignet, Trikes eher für längere Fahrten auf dem Asphalt. Jeder, der mit solch einem Gefährt schon einmal über Äcker, Wiesen oder Motocross-Strecken gebrettert ist, kann bestätigen: Der Fahrspaß ist kaum zu toppen.

Deshalb sind die Fun- und Sportmobile vor allem bei der jungen Generation beliebt. Aber auch in der Land- und Forstwirtschaft kommen die äußerst geländegängigen Arbeitsgeräte zunehmend zum Einsatz.

Nicht ganz so spaßig sind die zulassungsrechtlichen, steuerlichen und versicherungstechnischen Aspekte. Das Problem: Quads lassen sich den klassischen Fahrzeugarten Auto, Motorrad oder Traktor nicht so einfach zuordnen. Deshalb werden sie bei der Zulassung, je nach Fahrzeuggewicht, Fahrleistung und Gebrauchszweck unterschiedlich eingestuft.

Beraten lassen
Sie sind klein, wendig und im Unterhalt günstiger als Auto oder Motorrad. Kein Wunder, dass vor allem junge Menschen gerne Moped oder Mofa fahren. Gehören Sie auch dazu? Dann denken Sie daran, für Ihr Moped, Mofa oder Mokick eine Kfz-Haftpflichtversicherung abzuschließen. Sie ist gesetzlich vorgeschrieben – auch für dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge bis 45 Stundenkilometer und 50 Kubikzentimeter Hubraum.
Beraten lassen
Sie lieben die Unabhängigkeit, möchten anhalten können, wo Sie wollen und fahren daher am liebsten mit Ihrem Wohnmobil in Urlaub. Dann darf die Wohnmobilversicherung nicht fehlen.
Träumen Sie auch davon, mit dem Wohnmobil durch Europa zu reisen? Wen erfreut es nicht, die Natur nur eine Armlänge entfernt zu haben und mit dem idealen Wohnmobil die Landschaft und Strände, aber auch Städte unbeschwert zu genießen? Flexibel reisen liegt im Trend. So beschließen immer mehr Deutsche, eine Reise oder auch einen Kurztrip mit dem Wohnmobil zu unternehmen.

Die richtige Reise mag gut geplant und vor allem sicher sein. Sorgen Sie dafür, dass Sie problemlos ans Ziel kommen und profitieren Sie von den Leistungen der Wohnmobilversicherung. Mit unserem erstklassigen Service sind Sie europaweit umfassend versichert, damit Sie immer und überall beruhigt unterwegs sein können.

Beraten lassen
Dauercamper und Gelegenheitscamper gleichermaßen wissen die Vorteile eines Wohnwagens zu schätzen: Ihr Caravan – wie der Wohnwagen auch genannt wird – wird einfach wie ein Anhänger an der Anhängerkupplung eines Kraftfahrzeuges befestigt und schon kann man mit einer mobilen Wohneinheit auf Reisen gehen. Das Auto kann so bei Bedarf auch separat genutzt werden. Bevor ein Caravan zum Einsatz kommt, sollte sich der Halter aber über eine entsprechende Wohnwagenversicherung informieren und ggf. die notwendigen Schritte einleiten.

Was vor und bei dem Abschluss einer Wohnwagenversicherung zu beachten ist und welche Leistungen mitversichert sind, erfahren Sie im persönlichen Gespräch.

Beraten lassen
Wer sich einen Anhänger kauft, der muss diesen auch versichern. Denn anders als viele glauben, ist ein Anhänger nicht über die Kfz-Versicherung des Zugfahrzeugs geschützt. Anhänger gehörten bis zum Jahr 2002 versicherungstechnisch automatisch zu dem Auto, das den Anhänger gezogen hat. Dann wurde das Gesetz geändert und Anhänger mussten eine eigene Versicherung haben – unabhängig vom Auto.

Wie beim Auto auch kann der Besitzer des Anhängers entscheiden, welcher Versicherungsumfang für ihn infrage kommt. Vom Gesetzgeber vorgeschrieben ist die Haftpflichtversicherung. Teil- und Vollkasko können optional abgeschlossen werden. Die Haftpflicht springt ein, wenn durch den Gebrauch des Anhängers Personen verletzt, Dinge beschädigt werden. Sie leistet gegenüber Dritten. Die Teilkasko sichert den Anhänger gegen Diebstahl, Brand, Zusammenstoß mit Haarwild, Kurzschlüsse sowie Schäden durch höhere Gewalt ab. In der Vollkaskoversicherung ist der Anhänger bei Vandalismus und Schäden, die durch einen selbstverschuldeten Unfällen entstehen, geschützt. Einige Versicherer bieten Anhänger-Versicherungen nur in Verbindung mit einer Kfz-Versicherung an.

Beraten lassen

 

Mobilität

Bei den Automobilclubs ist der Kfz-Schutzbrief an das Mitglied gekoppelt. Das bedeutet, dass die Leistungen des Schutzbriefs sich meist auf alle Fahrzeuge erstrecken, mit denen die versicherte Person unterwegs ist – also auch Mietwagen oder geliehene Fahrzeuge von Bekannten. Schutzbriefe der Automobilclubs bieten in der Regel mehr Leistung als jene der Kfz-Versicherungen, sind jedoch auch teurer.
Typische Leistungen eines Kfz-Schutzbriefes

Auch wenn sich die Leistungsmerkmale der einzelnen Anbieter im Detail unterscheiden: ein Autoschutzbrief deckt im Wesentlichen folgende Aspekte ab:

  • Pannenhilfe: Vor-Ort-Reparatur oder Abschleppen des Pannenfahrzeugs in die nächste Kfz-Werkstatt
  • Bergen eines Unfallwagens, gegebenenfalls Verschrottung
  • Fällt der Fahrer aus (Unfall oder Krankheit), wird ein Ersatzfahrer gestellt
  • Kann das Fahrzeug vor Ort nicht repariert werden, wird es in eine Werkstatt im Heimatort gebracht
  • Transport der Insassen per Mietwagen, Bahn oder Flugzeug weiter zum Zielort der Reise oder zum reparierten Fahrzeug
  • Benötigte Ersatzteile für die Reparatur des Autos sowie deren Versand zur Werkstatt organisiert bei Bedarf der Versicherer
  • Für die Zeit der Reparatur können außerdem Übernachtungs- und Standkosten für Reisende sowie das Fahrzeug übernommen werden
Beraten lassen

Der Kfz-Schutzbrief ist ein zusätzliches Versicherungsprodukt, das für den Besitzer vor allem bei einer Panne, einem Unfall oder bei Fahrzeugdiebstahl von Nutzen ist.

Neben den Automobilclubs bieten inzwischen fast alle der in Deutschland tätigen Kfz-Versicherungen gegen einen kleinen Aufpreis einen Autoschutzbrief für Deutschland an.

Wenn der Kfz-Schutzbrief Bestandteil Ihrer Versicherungs-Police für Ihr Auto ist, sparen Sie sich den Mitgliedsbeitrag für einen Automobilclub.

Der Rahmen, in dem der Preis für die erbrachte Leistung gedeckt wird liegt meist im Bereich von 100 – 200 EUR. Ein zusätzlicher Versicherungsschutz fürs Ausland kostet noch einmal extra.

Beraten lassen
Mehr Sicherheit nach dem Kauf Ihres privaten Gebrauchtwagens
Der Kauf eines Gebrauchtfahrzeugs „von privat“ ist Vertrauenssache. In welchem Zustand der Wagen wirklich ist, lässt sich nur eingeschränkt sagen. Zu einem bösen Erwachen kommt es dann, wenn später durch unerwartete technische Defekte hohe Reparaturkosten anfallen.

Wir bieten eine Lösung für Sie! Reparaturkostenversicherung.

Die Reparaturkostenversicherung sichert Ihr gebraucht erworbenes Fahrzeug nach Ablauf der Herstellergarantie gegen kostenintensive Schäden an Motor, Getriebe und der Kraftübertragung ab.

Ihre Vorteile im Überblick:
  • Finanzieller Schutz vor unvorhersehbaren Reparaturkosten an Ihrem Gebrauchtwagen
  • Unkomplizierte und schnelle Behebung im Schadensfall
  • Ersetzt die tatsächlich entstandenen und nachgewiesenen Reparaturkosten
  • Erweitert den bereits über die Vollkaskoversicherung bestehenden Versicherungsschutz
Beraten lassen
 

Wir kooperieren mit ausgezeichneten Versicherungspartnern